Mein Gleichgewicht
ITFRDE
Stiftung Schürmatt
Wohnheime/kollektive Wohnformen

EBBE - Entspannung-Bewegung-Begegnung-Ernährung

Das Jahresprojekt 2013 heisst "EBBE - Entspannung-Bewegung-Begegnung-Ernährung"
und richtet sich an
- 320 Klientinnen und Klienten
- 400 Mitarbeitende.
Eine Flut von Aktionen kamen an allen 7 Standorten zustande .
?Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.? A. Einstein

Detail
Projekt Ebbe - Bewegung im Wasser
Wohnheim Lerchenhof
Wohnheime/kollektive Wohnformen

Alles im Lot

Die Stiftung Lerchenhof bietet 16 seh- und mehrfachbehinderten Erwachsenen ab 18 Jahren ein Zuhause und unterstützt sie im Alltag. Sie sollen sich in unserem Wohnheim wohl fühlen ? oder anders gesagt: es soll «alles im Lot» sein. Hierzu tragen gutes Essen und die Möglichkeit zur Bewegung wesentlich bei.

Detail
Gesund geniessen
Wohnheim Krombach
Wohnheime/kollektive Wohnformen

Einmal im Winter um die Erde

Die Bewegung unserer Bewohner wird gefördert, indem Kilometer in Form von Schrittzählern, Schwimmen, Fitness, Spielen gesammelt werden.
Die km zählen die Bewohner täglich zusammen.
1x in der Woche an der Bewohnersitzung werden alle geleisteten km zusammengetragen. Auf der Weltkarte wird mit den km um die ganze Welt gereist.

Detail
Stiftung Schulungs- und Wohnheime Rossfeld
Wohnheime/kollektive Wohnformen

Bewegungs- und Sportgruppe für Kinder mit Körperbehinderung

Das Schulheim Rossfeld bietet seit August 2013 eine Bewegungs- und Sportgruppe für in die Regelschule integrierte Kinder mit einer körperlichen Behinderung an. 7 Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren nehmen in diesem Schuljahr an 8 Bewegungsnachmittagen teil, welche von zwei Therapeutinnen aus dem Schulheim Rossfeld geleitet werden.

Detail
Stiftung WOHIN Spiez
Wohnheime/kollektive Wohnformen

Gemeinsam unser neues Bassin errichten und erleben

Zur Förderung der Gesundheit und der Fitness unserer BewohnerInnen, errichten wir in unserem Garten, gemeinsam mit ihnen, ein Schwimm-Bassin.

Detail
Fondation Aigues-Vertes
Wohnheime/kollektive Wohnformen

Une formation Sport & Santé à la Fondation Aigues-Vertes

Les personnes déficientes intellectuelles(PDI) sont généralement victimes de la sédentarité en institution.
La Fondation Aigues-Vertes(FAV) s?engage selon sa charte « Principes-Valeurs-Mission » pour l?intégration sociale des PDI, tout en luttant contre les risques liés à la sédentarité par son projet formation Sport & Santé.

Detail
Tous le monde se mobilise pour le sport
Stiftung Phönix Schwyz/ Haus Flora
Wohnheime/kollektive Wohnformen

Bewegung mit Genuss.

Psychisch erkrankte Menschen in ihrer Tagestruktur und in der Freizeit mehr mit dem Thema Bewegung zu sensibilisieren und die Bewegung schmackhaft machen, sodass die sich mit Genuss Bewegen.

Detail
In sich gekehrt bis zur aufrechten Person
Sozialpsychiatrische Wohngruppe Kanzler
Wohnheime/kollektive Wohnformen

kanzler be-weg-t

DasProjekt hat zum Ziel, die Bewohnerinnen und Bewohner des Kanzlers für ihre eigene Gesundheit zu sensibilisieren und einen bewussten Umgang damit zu pflegen. Während des ganzen Jahres finden Aktionen zum Thema Ernährung, Bewegung, Entspannung statt. Wer Entwicklungsschritt machen will, muss sich bewegen. Nur wer sich be-weg-t, kommt vorwärts.

Detail
Bereit zum Inlinen
gaw - Gesellschaft für Arbeit und Wohnen
Werkstätten

Begeisterung steckt an!

Die gaw führt 2 X jährlich 4 Workshops zu den Themen Ernährung, Begegnung, Bewegung und Entspannung durch. Dabei soll ein Tag entstehen der das Bewusstsein für den eigenen Körper stärkt und Raum für erfreuliche Begegnungen schafft. Zur Krönung gestaltet die Projektgruppe ein Fitkochbuch, welches für alle Mitarbeitenden zur Verfügung steht.

Detail
Fondation de Verdeil
Wohnheime/kollektive Wohnformen

La montagne m'apprend !

Notre Centre de formation Transition Ecole-Métier va s'assurer les services d'un nouvel éducateur/enseignant durant l'année scolaire 2012-2013 : la montagne. En collaboration avec des professionnels chevronnés, dix jeunes en situation de handicap entre 16 et 18 ans vont apprendre et prendre confiance grâce à la découverte de la montagne .

Detail
Marche en pleine nature
  1  2 >

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrer Projektentwicklung. Nach der Eingabe Ihrer Kontaktdaten, rufen wir Sie an.

Unterstützung anfordern

Mitmachen können alle Organisationen mit Menschen mit Behinderung, die ihr gesundheitsförderndes Angebot präsentieren möchten. Anmeldeschluss: 30. November

 

Anmelden

 
 
 
 
 
 

MeinGleichgewicht
info@meingleichgewicht.ch

Projektleiter

Robert Sempach,
Telefon 044 277 25 23

Projektkoordinatorin

Daniela Specht-Fimian,
Telefon 076 319 96 96


Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kultur und Soziales
Fachbereich Gesundheit
Josefstr. 214
Postfach
8031 Zürich