Mein Gleichgewicht
ITFRDE
Hauptkategorie: Tagesstätten/Tagesbetreuung

Theramisu Kindertherapien in der Region

Theramisu - Elternträgerverein zur Erhaltung der Kinderphysiotherapie

Anzahl der Menschen mit Behinderung

~ 170

Kurzbeschrieb

1. damit eine Kinderphysiotherapie in der Region Sursee, für therapiebedürftige Kinder erhalten werden kann
2. bereitstellen von Räumlichkeiten, um den Kindern ein optimales Therapieangebot zu ermöglichen
3. der Trägerverein ist auch eine Informations- und Austauschplattform für Eltern

Ausgangslage

Physiotherapie ist für kleine Patienten mit verschiedensten Krankheitsbildern, enorm wichtig. Wenn bei therapiebedürftigen Kinder unter guten Rahmenbedingungen gearbeitet werden kann, können diese später besser in den Berufsalltag integriert werden.
Leider ist die Kinderphysiotherapie nicht kostendeckend, da die Tarife für Physiotherapeuten in den letzten Jahren nur ungenügend angepasst worden sind. Die Mieten für kindergerechte Räume, sind in den letzten Jahren förmlich explodiert. Darum stand die letzte Kinderphysiotherapie-Praxis im Grossraum Sursee 2012 kurz vor der Schliessung.
Die Kinderphysiotherapie im Raum Sursee wird jedoch dringend benötigt, ansonsten müssten die Eltern mit ihren Kindern ins Kinderspital nach Luzern oder Aarau fahren, was unter anderem einen grossen zeitlichen Aufwand für die Eltern und eine weitere Zusatzbelastung für die Kinder bedeuten würde.
Viele der Kinder sind Langzeitpatienten, welche wöchentlich die Therapie benötigen.

Projektschwerpunkte

Bewegung/Therapie:
Theramisu stellt Räumlichkeiten für die Durchführung von zeitgemässer Kinder- und Jugendphysiotherapie im Raum Sursee zur Verfügung. Die guten Rahmenbedingungen (grosse Therapieräume, moderne Therapiegeräte, usw) ermöglichen eine höhere Therapiequalität. Eine gute Qualität trägt essentiell zur Förderung und Genesung therapiebedürftiger Kinder, mit den unterschiedlichsten Krankheitsbildern, bei.

Begegnung:
Zusätzlich gibt Theramisu auch den Eltern therapiebedürftiger Kindern die Möglichkeit, sich persönlich untereinander auszutauschen.
Dies ist für die gegenseitige moralische Unterstützung unter Eltern mit dem gleichen Schicksal sehr wichtig. Ausserdem entsteht so ein Rahmen für den Austausch von wertvollen Tipps für den Alltag.
Auch die betroffenen Kinder bekommen die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und können dadurch ebenfalls erkennen, dass sie mit ihrer schwierigen Vorgeschichte nicht alleine sind. Das trägt seinerseits zu einer positiven Grundhaltung bei.

Projektergebnisse

Die Anzahl der kleinen Patienten, welche die Kinderphysiotherapie in Schenkon besuchen, nahm während der letzten Jahren konstant zu, weshalb sich auch das Team der Therapeuten immer mehr vergrösserte. Die Anzahl der Therapeuten hat sich von 2 auf 5 Personen erhöht.
Zurzeit besuchen rund 180 Kinder aus 56 Gemeinden der Umgebung Sursee die Kinderphysiotherapie in Schenkon. Ein Grossteil davon sind Langzeitpatienten, welche regelmässig zur Therapie kommen.
Aktuell zählt Theramisu 157 Mitglieder. Bei der Gründung 2012 waren es knapp 50.

Theramisu bietet viele Freizeitaktivitäten an, welche von den Mitgliedern rege und gerne besucht werden. Kinder wie auch Eltern fühlen sich sehr wohl und gut aufgehoben, was man an der positiven Grundstimmung erkennen kann.
Im letzten Projekt baute Theramisu das Erdgeschoss der Kinderphysiotherapie aus, um auch grösseren gehbehinderten Patienten den Besuch zu ermöglichen. Mittels vieler Beiträge in den Medien machte Theramisu auf sein Projekt aufmerksam.

Eingereicht durch

Theramisu Kindertherapien in der Region
Dorfstrasse 3
6214 Schenkon
http://theramisu.ch/

Kontakt

Sandra Jegen
praesident@theramisu.ch

Kinderphysiotherapie auf dem Aussenspielplatz
Kinderphysiotherapie auf dem Aussenspielplatz

Projektinformation

Laden Sie die Projektinformationen als PDF herunter.
PDF laden

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrer Projektentwicklung. Nach der Eingabe Ihrer Kontaktdaten, rufen wir Sie an.

Unterstützung anfordern

Mitmachen können alle Organisationen mit Menschen mit Behinderung, die ihr gesundheitsförderndes Angebot präsentieren möchten. Anmeldeschluss: 30. November

 

Anmelden

 
 
 
 
 
 

MeinGleichgewicht
info@meingleichgewicht.ch

Projektleiter

Robert Sempach,
Telefon 044 277 25 23

Projektkoordinatorin

Daniela Specht-Fimian,
Telefon 076 319 96 96


Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kultur und Soziales
Fachbereich Gesundheit
Josefstr. 214
Postfach
8031 Zürich