Mein Gleichgewicht
ITFRDE
Hauptkategorie: Tagesstätten/Tagesbetreuung

Schweizerischer Zentralverein für das Blindenwesen SZB

Bildungs- und Freizeitangebote für hörsehbehinderte Menschen

Anzahl der Menschen mit Behinderung

200

Kurzbeschrieb

Der Schweizerische Zentralverein für das Blindenwesen SZB bietet taubblinden u. hörsehbehinderten Menschen ein breites Angebot an Bildungs- u. Freizeitanlanlässen an. Die doppelte Sinnesbehinderung schränkt den Alltag massiv ein. Teilnehmende werden persönlich begleitet, was ihnen erlaubt, unbeschwert neue Begegnungen und Erfahrungen zu machen.

Ausgangslage

Hörsehbehinderte Menschen sind durch die doppelte Sinnesbehinderung in der Kommunikation, der Mobilität und beim Zugang zu Informationen stark eingeschränkt. Dies erhöht die Gefahr des Rückzugs und der Isolation.

Unsere Bildungs- und Freizeitangebote sind oft die einzige Möglichkeit, aus den eigenen vier Wänden herauszukommen. Deshalb möchten wir mit unseren Angeboten hörsehbehinderten und taubblinden Menschen das möglich machen, was für nichtbehinderte Menschen selbstverständlich ist. Für einmal soll alles ganz auf die taubblinden und hörsehbehinderten Menschen ausgerichtet sein und ihrem Tempo entsprechend ? wir nennen das ?in deafblindtime? - ablaufen.

Haben hörsehbehinderte Menschen ein spezielles Wissen in einem Gebiet oder eine gute Idee für ein Angebot, haben sie die Möglichkeit, selber ein Kursangebot zu gestalten. Wir unterstützen sie dabei bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung.

Projektschwerpunkte

Durch die Erschwernisse bei der Kommunikation und Mobilität sind spontane Begegnungen und Unternehmungen nicht mehr möglich. Alleine verreisen, einen Spaziergang machen oder zu einem Schwatz ins Dorfcafé gehen, sind Wunschträume...

Mit unseren begleiteten Kursangeboten wollen wir das Leben taubblinder und hörsehbehinderte Menschen durch spezielle sinnliche Erlebnisse, kulturelle Anlässe und sinnvolle Freizeitbeschäftigungen bereichern: Sich in der Natur bewegen, Gemeinschaft ausserhalb des meist engen und gewohnten Umfeldes und neue Begegnungen ermöglichen, dadurch Isolation verhindern, die eigenen Grenzen dank neuen Erfahrungen und Aktivitäten erweitern und auch neue Strategien im Umgang mit der Behinderung entwickeln. Spontane Gespräche führen, sich in der Natur bewegen, neue Begegnungen und Gemeinschaft erleben, kreativ tätig sein, sich neues Wissen aneignen, Anregungen und Erfahrungen sammeln sowie sich vom anstrengenden Alltag erholen können.

Projektergebnisse

Eingereicht durch

Schweizerischer Zentralverein für das Blindenwesen SZB
Schützengasse 4
9008 St. Gallen
http://www.szb.ch

Kontakt

Norbert Schmuck
schmuck@szb.ch

Das Bild zeigt eine Gruppe taubblinder Menschen auf einer Wanderung im Tessin bei strahlendem Sonnenschein. Sie sind Teilnehmende eines Anlasses, der durch den Bereich Bildung u. Freizeit des SZB organisiert wurde. Jede Person wird durch eine freiwillige Begleitperson begleitet. Das erhöht die Sicherheit und die taubblinden Menschen können sich unbeschwert bewegen.
Taubblinde Menschen unterwegs auf einer Wanderung

Projektinformation

Laden Sie die Projektinformationen als PDF herunter.
PDF laden

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrer Projektentwicklung. Nach der Eingabe Ihrer Kontaktdaten, rufen wir Sie an.

Unterstützung anfordern

Mitmachen können alle Organisationen mit Menschen mit Behinderung, die ihr gesundheitsförderndes Angebot präsentieren möchten. Anmeldeschluss: 30. November

 

Anmelden

 
 
 
 
 
 

MeinGleichgewicht
info@meingleichgewicht.ch

Projektleiter

Robert Sempach,
Telefon 044 277 25 23

Projektkoordinatorin

Daniela Specht-Fimian,
Telefon 076 319 96 96


Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kultur und Soziales
Fachbereich Gesundheit
Josefstr. 214
Postfach
8031 Zürich