Mein Gleichgewicht
ITFRDE

Preisverleihung

meingleichgewicht zeichnet jedes Jahr herausragende Projekte aus. Der Award mit einer Preissumme von total 25'000 Franken will Anreize setzen, um gezielte Massnahmen zur Gesundheitsförderung in Behindertenorganisationen zu entwickeln.

 

Alle bis jeweils Ende November vollständig dokumentierten Projekte werden von der Jury für die Nominierung berücksichtigt. Die Awardübergabe findet im Januar in der Gewinner-Lokalität statt.


Mehr zu den Teilnahmebedingungen und Beurteilungskriterien

Award 2017

Die Stiftung Aarhus in Gümligen bekommt den siebten meingleichgewicht-Award des Migros-Kulturprozent. Zwei weitere Institutionen erhalten eine Auszeichnung:
2. Foyer de Porrentruy, Porrentruy 
3. Fondation Domus, Ardon
Fünf weitere Institutionen bekommen eine Anerkennung:

IVB Behindertenselbsthilfe beider Basel, Binningen
Fragile Ticino, Biasca
Union centrale suisse pour le bien des aveugles UCBA, Lausanne
Association HandiCap Rando, Crésuz
Association Cap-Contact, Lausanne

Award 2016

Die Stiftung Birkenhof in Berg bekommt den sechsten meingleichgewicht-Award des Migros-Kulturprozent. Drei weitere Institutionen erhalten eine Auszeichnung:
2. Foyer la Colombière, Fribourg 
3. Radioschule klipp+klang, Zürich
3. Blindspot, Bern
Drei weitere Institutionen bekommen eine Anerkennung:

Stiftung Contenti, Luzern
Radix, Schweizerische Gesundheitsstiftung
Schweizerischer Zentralverein für das Blindenwesen SZB

Award 2015

Die Stiftung Bernaville in Schwarzenburg bekommt den fünften meingleichgewicht-Award des Migros-Kulturprozent. Zwei weitere Institutionen erhalten eine Auszeichnung:
2. Brunau-Stiftung, Zürich 
3. Procap Luzern, Ob- und Nidwalden
Fünf weitere Institutionen bekommen eine Anerkennung:

Stiftung Weidli, Stans
ProRaris Alliance Maladies Rares Suisse
Centre d'intégration socioprofessionnelle (CIS), Fribourg
Wohnheim Euw, Unterägeri
VALIDA, St. Gallen

 

Happy Radio an der Preisverleihung

Award 2014

Die Brühlgut Stiftung in Winterthur bekommt den vierten meingleichgewicht-Award des Migros-Kulturprozent. Zwei weitere Institutionen erhalten eine Auszeichnung:
2. Säntisblick, Herisau 
3. Foyer de Porrentruy, Porrentruy

Drei weitere Institutionen bekommen eine Anerkennung:

Stiftung Vivendra, Dielsdorf
Menzihuus, Filzbach
BSZ-Stiftung, Seewen

Award 2013

Die Stiftung Schürmatt in Zetzwil bekommt den dritten meingleichgewicht-Award des Migros-Kulturprozent. Zwei weitere Institutionen erhalten eine Auszeichnung:

2. Fondation Aigues-Vertes, Genf 
3. gaw - Gesellschaft für Arbeit und Wohnen, Basel

Vier weitere Institutionen bekommen eine Anerkennung:

Sozialpsychiatrische Wohngruppe Kanzler, Frauenfeld
Wohnheim Krombach, Herisau
Wohnheim Lerchenhof, Homburg
Centre d'intégration socioprofessionnelle (CIS), Fribourg

Award 2012

Die Bildungsstätte Sommeri in Sommeri bekommt den zweiten meingleichgewicht-Award des Migros-Kulturprozent. 

Video Siegerprojekt 2012

Drei weitere Institutionen erhielten eine Auszeichnung:

2. Stiftung Wagerenhof, Uster ZH
3. Therapeutische Wohngemeinschaften Säntisblick, Herisau AR
3. Stiftung Brändi, Kriens LU


Preisverleihung Video

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrer Projektentwicklung. Nach der Eingabe Ihrer Kontaktdaten, rufen wir Sie an.

Unterstützung anfordern

Mitmachen können alle Organisationen mit Menschen mit Behinderung, die ihr gesundheitsförderndes Angebot präsentieren möchten. Anmeldeschluss: 30. November

 

Anmelden

 
 
 
 
 
 

MeinGleichgewicht
info@meingleichgewicht.ch

Projektleiter

Robert Sempach,
Telefon 044 277 25 23

Projektkoordinatorin

Daniela Specht-Fimian,
Telefon 076 319 96 96


Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kultur und Soziales
Fachbereich Gesundheit
Josefstr. 214
Postfach
8031 Zürich