Mein Gleichgewicht
ITFRDE
Hauptkategorie: Tagesstätten/Tagesbetreuung

RADIX Schweizerische Gesundheitsstiftung

#häschziit?

Anzahl der Menschen mit Behinderung

20 - 200

Kurzbeschrieb

#häschziit? ist eine anonyme, vertrauensvolle Austausch-Plattform von und für junge Mensche von 17-23 Jahren. Die Web-Plattform ermöglicht es jungen Menschen mit und ohne Behinderungen, sich über ihre Probleme, Erfahrungen und Schwierigkeiten auszutauschen. Neben Foren zu Gesundheits-, Integrations- und Bildungsfragen wird auch ein Chat angeboten.

Ausgangslage

Die Idee einer webbasierten Austausch-Plattform beziehungsweise eines virtuellen Jugendtreffs für alle Jugendlichen in der Deutschschweiz wurde von jungen Erwachsenen mit körperlichen Behinderungen der Kaufmännischen Berufsschule der Stiftung Schulungs- und Wohnheime Rossfeld Bern an die Schweizerische Gesundheitsstiftung RADIX herangetragen. Im Rahmen von partizipativen Workshops im Rossfeld wurde die Austausch-Plattform - #häschziit? - von 20 Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Behinderungen konzipiert und umgesetzt. Die Web-Plattform wird voraussichtlich im Frühjahr 2017 lanciert werden.
Aufgrund der Zahlen des BfS kann davon ausgegangen werden, dass in der Altersgruppe der 17-23-Jährigen etwa 46'000 junge Menschen mit Behinderungen in der Deutschschweiz wohnen (davon1'300 in Institutionen). Voraussichtlich kann #häschziit ca. 5% dieser Menschen erreichen. So werden etwa 2'300 (beziehungsweise 65) junge Menschen mit Behinderungen von diesem Angebot profitieren.

Projektschwerpunkte

Die geplante Plattform beinhaltet Foren zu verschiedenen gesundheitsrelevanten Themen wie Liebe/Beziehung, Gesundheit, Geld/Wohnung, Elternhaus, Job/Ausbildung und Hobbys. Innerhalb dieser Themenbereiche werden alle vier Schwerpunkte (Bewegung, Ernährung, Entspannung und Begegnung) gefördert.
Ein besonderer Fokus von #häschziit? liegt auf der Förderung von Begegnungen zwischen jungen Menschen mit und ohne Behinderungen. Sie können sich - geschützt durch die Anonymität - unvoreingenommen über persönliche Erfahrungen und Schwierigkeiten aber auch Freuden austauschen. Dadurch werden unter anderem Begegnungen ohne Stigmatisierungen für Jugendliche mit sichtbaren Behinderungen möglich und somit Vorurteile bei Jugendlichen ohne Behinderungen abgebaut.

#häschziit? ist ein virtueller Raum, in dem sich junge Menschen mit und ohne Behinderungen frei bewegen können. Je nach Interesse und Fragestellungen werden daher durch die Nutzer der Plattform wieder andere Gesundheitsthemen vertieft.

Projektergebnisse

häschziit.ch wird im Frühjahr 2017 lanciert. Nach dem ersten Betriebsjahr (anfangs 2018) ist eine umfassende Selbstevaluation geplant, bei der die Besucherzahlen und die Beiträge der Plattformnutzer analysiert werden, um mögliche Verbesserungsmassnahmen planen und umsetzen zu können. Ausserdem wird das Moderatorenteam, das aus mehreren jungen Menschen mit Behinderungen besteht, befragt, um Erfolgsfaktoren und Stolpersteine der Plattform zu identifizieren. Die Projektergebnisse werden somit erst 2018 vorliegen.

Nichtsdestotrotz können über die inzwischen abgeschlossene partizipative Entwicklungsphase des Projekts erste Erfolge weiter gegeben werden:

Partizipation: Während der Entwicklungsphase konnten über 20 junge Menschen mit und ohne Behinderung motiviert werden, in ihrer Freizeit am Projekt mitzuarbeiten. Sie taten dies mit grossem Engagement und Enthusiasmus.
Gönner: Die Projektidee von Lernenden vom Rossfeld überzeugte renommierte Gönner wie das BSV, EBGB und Stiftungen.

Eingereicht durch

RADIX Schweizerische Gesundheitsstiftung
Eigerplatz 5
3007 Bern
https://www.radix.ch/

Kontakt

Chiara Greco
greco@radix.ch

Projektinformation

Laden Sie die Projektinformationen als PDF herunter.
PDF laden

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrer Projektentwicklung. Nach der Eingabe Ihrer Kontaktdaten, rufen wir Sie an.

Unterstützung anfordern

Mitmachen können alle Organisationen mit Menschen mit Behinderung, die ihr gesundheitsförderndes Angebot präsentieren möchten. Anmeldeschluss: 30. November

 

Anmelden

 
 
 
 
 
 

MeinGleichgewicht
info@meingleichgewicht.ch

Projektleiter

Robert Sempach,
Telefon 044 277 25 23

Projektkoordinatorin

Daniela Specht-Fimian,
Telefon 076 319 96 96


Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kultur und Soziales
Fachbereich Gesundheit
Josefstr. 214
Postfach
8031 Zürich