Mein Gleichgewicht
ITFRDE
Hauptkategorie: Tagesstätten/Tagesbetreuung

insieme Zürich Stadt und Bezirk Meilen

FC insieme - Menschen mit Behinderungen spielen Fussball

Anzahl der Menschen mit Behinderung

Kurzbeschrieb

In unserem Weiterbildungskurs "FC insieme" spielt eine Gruppe von 13 - 15 jungen Erwachsenen in ihrer Freizeit einmal pro Woche Fussball. Er findet jeweils an einem Freitag von 20 - 22 h statt. Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer lernen die Regeln im Fussball kennen, spielen mit- und gegeneinander und bestreiten auch Wettkämpfe.

Ausgangslage

Hinter dem Projekt steckt die Idee, dass es sehr viele Menschen mit einer Behinderung gibt, die Probleme mit ihrem Gewicht haben und in ihrer Freizeit keinen Sport treiben können. Zudem sind Mannschaftsspiele für Behinderte schwierig, da sie Regeln einhalten müssen. Mit unserem Fussball-Kurs möchten wir den Menschen mit einer Beeinträchtigung eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anbieten und ihnen auch den Zugang zu einem Sport ermöglichen, den sie mit viel Freude und Spass ausführen können.

Wir erreichen also 5 Dinge: 1. wir steigern das Zusammengehörigkeitsgefühl und das Aufeinander achten / 2. sie müssen Regeln einhalten / 3. sie betreiben aktiv und mit Begeisterung einen Sport / 4. sie bewegen sich und können auf ihr Gewicht achten und 5. sie sind Teil unserer Gesellschaft, da sie an Wettkämpfen teilnehmen. Fussball ist zudem eine Sache, die ganze Völker verbindet und in unserer Gesellschaft fest verankert ist.

Projektschwerpunkte

Mit unserem Fussballprojekt möchten wir folgende Schwerpunkte fördern:

Durch die Bewegung und die aktive Teilnahme können Kalorien verbrannt werden; mit Sport kann das Gewicht eher gehalten werden
Es werden alle Muskeln aktiviert; auch der kognitive Bereich wird gefördert, da auf Regeln geachtet werden muss. Das Fussball-Spielen trägt zu einem guten Teamgeist bei.
Nach dem Sport entspannt sich der Körper auf angenehme Art und Weise
Die Teilnehmenden werden von unserer Gesellschaft nicht ausgeschlossen; sie erfahren eine schöne Art der Inklusion und des Mit-Dabei-Seins.
Fussball begeistert alle; es finden viele Begegnungen mit anderen Fussballgruppen und Menschen statt - vor allem auch an Wettkämpfen. Es kommt zu vielen Treffen mit Gleichgesinnten und Menschen, die nicht
behindert sind.

Projektergebnisse

Wir empfehlen:

- dass das Fussballspielen in jedem Verein aufgenommen wird
- dass Menschen mit einer Behinderung ganz generell nicht ausgeschlossen werden

Wir erleben:
- dass die behinderten Menschen die gleiche Faszination haben wie wir
- dass Menschen mit Behinderungen den gleichen Ehrgeiz und Kampfgeist haben wie Normalbegabte
- dass Menschen mit Behinderungen für Sport begeistert werden können
- dass sie mit Leib und Seele mit dabei sind
- dass sie dadurch ein besseres Gefühl für ihren Körper entwickeln
- dass sie in unserer Gesellschaft ihren Platz haben möchten
- dass man ihnen mit Respekt und Würde begegnet.

Eingereicht durch

insieme Zürich Stadt und Bezirk Meilen
Regensbergstrasse 89
8050 Zürich

Kontakt

Monique Christen
monique.christen@insieme-zuerich.ch

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrer Projektentwicklung. Nach der Eingabe Ihrer Kontaktdaten, rufen wir Sie an.

Unterstützung anfordern

Mitmachen können alle Organisationen mit Menschen mit Behinderung, die ihr gesundheitsförderndes Angebot präsentieren möchten. Anmeldeschluss: 30. November

 

Anmelden

 
 
 
 
 
 

MeinGleichgewicht
info@meingleichgewicht.ch

Projektleiter

Robert Sempach,
Telefon 044 277 25 23

Projektkoordinatorin

Daniela Specht-Fimian,
Telefon 076 319 96 96


Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kultur und Soziales
Fachbereich Gesundheit
Josefstr. 214
Postfach
8031 Zürich