Mein Gleichgewicht
ITFRDE
Hauptkategorie: Wohnheime/kollektive Wohnformen

Stiftung Schürmatt

EBBE - Entspannung-Bewegung-Begegnung-Ernährung

Anzahl der Menschen mit Behinderung

Kurzbeschrieb

Das Jahresprojekt 2013 heisst "EBBE - Entspannung-Bewegung-Begegnung-Ernährung"
und richtet sich an
- 320 Klientinnen und Klienten
- 400 Mitarbeitende.
Eine Flut von Aktionen kamen an allen 7 Standorten zustande .
?Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.? A. Einstein

Ausgangslage

Die Stiftung Schürmatt wurde 1963 durch die Reformierte Landeskirche des Kanton Aargau gegründet. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung und Erbringung von Dienstleistungen für geistig- und mehrfachbehinderte sowie entwicklungsverzögerte Menschen. Für jedes Alter (Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer) bestehen differenzierte Angebote in den Bereichen Förderung, Betreuung, Arbeit, Wohnen und Freizeit.
Die Standorte befinden sich in Zetzwil, Aarau, Gontenschwil, Oberkulm, Holziken, Menziken und Reinach. Im Wynental, Kanton Aargau, ist die Stiftung Schürmatt eine der grossen Arbeitgeberinnen und eine wichtige Partnerin für regionale Zulieferer. Die HPS Aarau bildet seit dem 1. Januar 2013 einen neuen Bereich des Geschäftsfelds «Kinder und Jugendliche» und versorgt den Bezirk Aarau mit heilpädagogischen Leistungen.
Wir wünschen allen viel Freude und Erfolg bei der Umsetzung der verschiedenen Projekte.

Projektschwerpunkte

Alle Klientinnen und Klienten sowie die Mitarbeitenden sind aufgefordert, ihren persönlichen Beitrag zum Projekt "EBBE - Entspannung-Bewegung-Begegnung-Ernährung" zu erbringen. Dabei stehen die vier Themen/Ziele zur Wahl:
1. Entspannung im Alltag zu ermöglichen,

2. Bewegung im Alltag zu fördern,

3. Raum für Begegnungen zu schaffen,

4. gesunde Ernährung zu ermöglichen.

"EBBE" unterstützt einerseits die Klientinnen und Klienten in ihrem individuellen Wohlbefinden, der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und ihren Bedürfnissen, um das Gleichgewicht zu halten bzw. es wieder zu erlangen.
"EBBE" unterstützt andererseits die Mitarbeitenden bei der Ausübung ihrer anspruchsvollen Tätigkeit und bietet ihnen verschiedene Möglichkeiten, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.

Projektergebnisse

Das Projekt "EBBE" hat an 7 verschiedenen Standorten 320 Klientinnen und Klienten ? von klein bis gross ? von jung bis alt und 400 Mitarbeitende in Bewegung gebracht. Nebst dem ist es uns gelungen, die Eltern, Angehörigen, gesetzlichen Vertretungen sowie die Öffentlichkeit mit in die Projekte einzubeziehen. Dabei gab es Einzelaktionen, Gemeinschafts- und Jahresprojekte.
Die "FLUT" der Projekte hat uns gezeigt, dass die Klientinnen und Klienten sowohl die Mitarbeitenden sich vorwärts bewegten, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
Wir haben bei Weitem nicht alle Aktivitäten zu "EBBE" schriftlich festgehalten. Dennoch sind wir erstaunt, was wir gemeinsam auf die Beine gestellt haben. Und schauen wir auf den Krankenstand - ob bei Klientinnen und Klienten oder Mitarbeitenden - so können wir stolz sein, denn das Projekt "EBBE - Entspannung-Bewegung-Begegnung-Ernährung" hat definitiv zur Verbesserung unseres Gleichgewichtes beigetragen.
Die Projektergebnisse entnehmen Sie bitte dem PDF.

Eingereicht durch

Stiftung Schürmatt
Schürmattstrasse 589
5732 Zetzwil
http://www.schuermatt.ch

Kontakt

Anke Müller
susanne.bryner@schuermatt.ch

Ebbe und Flut - Eine Schwimmerin taucht durch einen Ring, weiter hinten im Becken bewegen sich weitere fünf Schwimmer.
Projekt Ebbe - Bewegung im Wasser

Projektinformation

Laden Sie die Projektinformationen als PDF herunter.
PDF laden

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrer Projektentwicklung. Nach der Eingabe Ihrer Kontaktdaten, rufen wir Sie an.

Unterstützung anfordern

Mitmachen können alle Organisationen mit Menschen mit Behinderung, die ihr gesundheitsförderndes Angebot präsentieren möchten. Anmeldeschluss: 30. November

 

Anmelden

 
 
 
 
 
 

MeinGleichgewicht
info@meingleichgewicht.ch

Projektleiter

Robert Sempach,
Telefon 044 277 25 23

Projektkoordinatorin

Daniela Specht-Fimian,
Telefon 076 319 96 96


Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kultur und Soziales
Fachbereich Gesundheit
Josefstr. 214
Postfach
8031 Zürich